COUTURISTAFashion for Progressive Minds

Transparente (Mode-)Politik. Kleidung in durchsichtigem PVC-Material

Der Inbegriff des modebezogenen 90's-Revival heißt wohl Plastik. Kein Wunder, dass das synthtetische PVC-Material auch heute wieder im Trend liegt. PVC ist genau genommen ein durch Polymerisation von Vinylchlorid hergestellter, thermoplastischer Kunststoff. Doch ist das Material vor dem Hintergrund von Nachhaltigkeit und Umweltschutz überhaupt zeitgemäß? Tatsächlich birgt der Trend hohes Recycling-Potenzial, etwa durch die Verarbeitung von Plastikmüll. Wer darauf Wert legt, sollte sich vor dem Kauf deshalb über die Materialverarbeitung informieren. COUTURISTA greift den Trend auf und zeigt dir, welche Stylingmöglichkeiten sich hinter PVC-Teilen verbergen.

PVC herbstlich als Regenjacke oder abendtauglich als Rock

Meist kommen die PVC-Teile in Form von Jacken und Mänteln daher, es gibt sie aber auch als Taschen, Schuhe oder Hosen. Wichtig ist lediglich, dass die transparenten Kleidungsstücke mit den Teilen darunter gut abgestimmt sind. PVC-Teile bergen trotz des 90er-Moments auch einen futuristischen Look, der cool und progressiv wirkt. Der Klassiker ist wohl die Regenjacke, die aufgrund des wasserabweisenden PVC-Materials perfekt ausgestattet ist. Aber auch abendtauglich können die transparenten Kleidungsstücke und Accessoires zum Einsatz kommen, etwas als Rock oder Kleid. 

Mode als Ausdruck politischer Handlung

Während der Plastik-Trend in den 90ern Ausdruck einer neuen synthetischen Lebenswelt war, ist er heute eine Neuformierung von Umweltfragen einerseits und einer fortschreitenden Synthetisierung etwa in Form der fortschreitenden Technisierung andererseits. Einerseits kann die Herstellung von PVC eigens für die Mode den Konsum von umweltbelastenden Materialien begünstigen, andererseits kann das Recyceln von Plastik für die Herstellung von Modeartikeln die ohnehin immensen Mengen an Plastikmüll ein wenig reduzieren. Es ist nichts Neues, dass Mode nicht mehr nur Ausdruck der Identität, sondern längst politische Handlung geworden ist.