Icon zum Wiederverschließen des Suchfeldes
Lupen-Symbol

Wild Wild West

15.11.2019

Die Western-Looks sind zurück! COUTUTISTA zeigt dir, wie du coole Cowgirl-Accessoires gekonnt in Szene setzt.

Die Western-Looks sind zurück! COUTUTISTA zeigt dir, wie du coole Cowgirl-Accessoires gekonnt in Szene setzt.

Geschrieben von Susan Waterstradt & Sophia Hess, 15.11.2019

Yeehaw! In der Fashionwelt geht es in dieser Saison wieder wilder zu – der Wild-West-Look findet seinen Weg zurück in unseren Kleiderschrank. Ob Burberry, Ganni oder Off White; seitdem der Laufsteg den Western-Chic eingeleitet hat, etabliert er sich immer mehr in der Streetstyle-Szene. Um dabei nicht verkleidet auszusehen, zeigt dir COUTURISTA, welche Teile kombinierbar sind.

Cowboy-Boots

These Boots are made for walking! Cowboystiefel sind einfach Kult und stehen in direkter Verbindung mit ihrer Herkunft: dem Wilden Westen. Wer sich zunächst vorsichtig an dieses Trendteil heranwagen möchte, greift zu schlichten schwarzen Boots. Die Mutigeren probieren es mit bunten Stiefeln mit floralen Mustern oder Animalprints. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, man braucht keinen bestimmten Look, um die Cowboy Boots zu kombinieren. Es gilt nur, je lässiger kombiniert, desto besser! Für den Country-Chic eignet sich etwa ein lockeres Maxikleid aus feinen Stoffen wie dünner Baumwolle mit vielen dekorativen Stickereien. Wenn das Outfit mal etwas festlicher werden soll, bieten das Satinkleid oder die elegante Anzugshose einen tollen Stilbruch.

Western-Gürtel 

Der mit silbernen oder goldenen Nieten und einer auffälligen Schnalle verzierte Western-Gürtel macht jedes Outfit zum Hingucker. Am besten greift dieser die Farbe der Cowboy-Boots auf oder aber man entscheidet sich für ein extravagantes Fake-Schlangenleder. Der Gürtel ist definitiv eine Investition wert und vielseitig einsetzbar. Ob schlicht kombiniert mit T-Shirt und Jeans oder als Taillengürtel um das Kleid gebunden - im Zusammenspiel mit einem Blazer oder einer lässigen Jeansjacke kreiert ihr garantiert einen gelungenen Look.

 

Western-Hemden

Wer ohnehin auf auffällige Hemden steht, kommt hier zum Zug. Perlen, Ziernähte, Stickereien, Lederdetails – alles ist erlaubt. Typisch für Westernhemden ist, dass sich der Sattel klar abzeichnet. Dieser ist meist rundlich und mit Taschen oder Leder versehen. Wenn man es doch lieber schlichter halten möchte, kann man auch zum klassischen Jeans- oder Karohemd greifen.

Lederjacken

Wie wäre es mit einer Fransenjacke, um den Western-Style komplett zu machen? Fransenjacken, etwa im cognacfarbenen (Kunst-)Wildleder, waren bereits in der Boho-Szene super angesagt. Jetzt kommen sie im Western-Look zurück, um DER Trend für die Übergangszeit von Sommer zu Herbst zu werden. Um nicht auszusehen, als würde man gerade vom Reiterhof kommen, sollte man die restlichen Teile des Outfits eher schlicht halten.

Jeans

Perfekt zum verzierten Westernhemd passt eine klassische Levi´s Blue Jeans. Je nach Schnitt wird diese über die Stiefel getragen oder lässig reingesteckt. Dark Denim oder ungewaschene Jeans passen besonders gut zum Western-Style. Flared-Jeans transportieren die 70er Vibes in das Outfit. So kreiert man einen unauffälligeren aber trotzdem lässigen Look. Wer doch noch Lust auf mehr bekommt, trägt dazu einen Western-Gürtel.

Der etwas andere Animalprint

Bereits genug von Leopard, Tiger und Zebra? Hier findest du vielleicht deinen neuen Favoriten. Denn spätestens seitdem Burberry in der SS19 Kollektion den Kuhprint für sich entdeckt hat, findet man ihn immer wieder in der Fashionwelt - entweder als Rock und Hose oder nur als Accessoire als Handtasche. Dieser Print sorgt garantiert für Abwechslung und passt perfekt zum angesagten Cowboy-Trend.

Cowboy-Hut

Was fehlt jetzt noch, um den Western-Look komplett zu machen? Richtig, die passende Kopfbedeckung: Der Cowboy Hut! Diesen sollte man jedoch nicht unbedingt in einem Kostümshop kaufen, damit das ganze Outfit am Ende nicht wie eine Verkleidung wirkt. Der Western-Trend hat sich erfreulicherweise schon so weit etabliert, dass viele Marken die Trendkopfbedeckung in ihrer Accessoire-Abteilung anbieten.

Du willst mehr? Dann schau in unserer Kategorie Cowgirl-Looks vorbei und shoppe dein Traumoutfit.


Das könnte dich auch interessieren:

... weitere Artikel

Get love letters

Erhalte die neusten News und Updates von COUTURISTA rund um die Themen Mode, Lifestyle und Gesellschaft

Briefumschlag-Symbol
nach oben zeigendes Pfeil-Symbol